Kontakt

Matern-Feuerbacher-Realschule
Hannenbachstraße 10
71723 Großbottwar

Telefon: 07148 - 16 19 31 00
Telefax: 07148 - 16 19 31 99

Krankmeldungen: 07148 / 16 19 31 07

SMV

MFR

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2022/2023

Schüler mit Verantwortung (SMV)

Die SMV der Matern-Feuerbacher-Realschule gestaltet Schule mit!

Über ihre gewählten Vertreter nehmen die Schülerinnen und Schüler aktiv Einfluss auf unterrichtliche, außerunterrichtliche und institutionelle Belange ihrer Schulgemeinschaft. In ihrem Handeln orientiert sich die SMV an den Grundwerten der MFR:

Miteinander – Freude – Respekt.

Die Mitverantwortung der Schülerinnen und Schüler für das Schulleben ist zentrales Prinzip.

Veranstaltungen

Schulleben wird gestaltet, beispielsweise in der Organisation gemeinsamer Veranstaltungen wie Sportturnieren für die Klassen oder bei Schülervollversammlungen.

Schulklima/Aktionen

Das Schulklima und der Umgang miteinander liegen der SMV besonders am Herzen. Aktionen wie die „Nikolausaktion“ oder der „Lollyday“ zu Valentin, bei denen Schüler anderen Schülern kleine Aufmerksamkeiten durch die SMV zustellen lassen können, sollen hier einen kleinen aber wichtigen Beitrag im Alltag leisten.

Außendarstellung

In der Außendarstellung der Schule vertritt die SMV die Schüler der MFR, zum Beispiel bei Begegnungsveranstaltungen mit den anderen Schulen des Bottwartals oder den örtlichen Vereinen und Betrieben.

Institutionelle Bedingungen - Mitgestaltung

Bei der Neugestaltung der Schulgebäude gibt die SMV den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler der MFR eine Stimme. In Gesprächen mit den Verantwortlichen nehmen die Vertreter der SMV dezidiert die Schülerperspektive ein und somit ihr Mitbestimmungsrecht wahr. Ob bei der Farbgestaltung, der Möbelauswahl oder bei der Berücksichtigung funktionaler Aspekte: Die SMV vertritt die Interessen der Schüler gegenüber der Schulleitung und den örtlichen Behörden/dem Schulträger.

 

Soziales Engagement

Soziales Engagement als wichtiges Grundelement von Erziehung wird von der SMV gelebt. So finanzieren die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Engagement ein Patenkind in der Dritten Welt – sie leben und erleben damit Verantwortung für Andere. Darüber hinaus sind die SMV-Lehrer als „Verbindungslehrer“ auch Ansprechpartner für all die kleinen und großen Probleme der Schülerinnen und Schüler im Alltag und somit wichtige Gesprächspartner der Schulsozialarbeit.

Die MFR hat neue Schülersprecher für das Schuljahr 2022/23

Herzlichen Glückwunsch an unsere neuen Schülersprecher Emre (Klasse 8), Noah (Klasse 9) und Amelie (Klasse 10).

Die SMV der MFR – Mitbestimmen - Mitgestalten- Mitverantworten

Schüler/innen haben Mitverantwortung, Mitspracherecht und Mitgestaltungsmöglichkeiten an der Schule. Genau das setzen die Teilnehmer/innen der Schülermitverantwortung mit Hilfe ihrer engagierten Schülersprecher/innen Amelie (Klasse 10), Noah (Klasse 9) und Emre (Klasse 8) um. In ihrem Handeln – getreu dem Schulmotto „Gemeinsam stark fürs Leben“ - orientiert sich die SMV an den Grundwerten der MFR:

Miteinander – Freude – Respekt

Durch verschiedene Projekte, wie beispielsweise die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, der schulinterne Winterball für die Abschlussklassen, der Getränkeautomat, diverse Backaktionen, die verschiedenen Mottotage sowie unter anderem das alljährliche legendäre Fußballturnier, beleben die Schüler/innen das Schulleben der Matern-Feuerbacher-Realschule. Durch ihr besonderes Engagement und ihre kreativen Ideen werden ihre Vorschläge geschätzt, unterstützt und durch eigene Planung und Struktur umgesetzt. Auch bei Fragen hinsichtlich neu anzuschaffender Möbel oder anderen Belangen der Schulkonferenz haben Vertreter/innen der SMV Mitspracherecht, welches sie sorgfältig wahrnehmen. Des Weiteren besucht mindestens ein/e Schülersprecher/in mit einem/einer Verbindungs-lehrer/in die jährliche Dienstbesprechung, in der es um regen Austausch mit Abgesandten anderer Schulen, aber auch um rechtliche Fragen, geht.