Kontakt

Matern-Feuerbacher-Realschule
Hannenbachstraße 10
71723 Großbottwar

Telefon: 07148 - 16 19 31 00
Telefax: 07148 - 16 19 31 99

Krankmeldungen: 07148 / 16 19 31 07

Auf Wiedersehen Herr Haar

MFR

27. und 28. Juli 2021 ...

... die beiden letzten Schultage eines turbulenten und besonderen Schuljahres. 

Wir verabschieden nach 12 Jahren an der MFR unseren Schulleiter Jochen Haar. Voller Dankbarkeit für seine geleistete Arbeit nutzen alle an der MFR und auch alle Partner und Ehemalige die Gelegenheit sich zu verabschieden. Fröhlich, herzlich und natürlich auch gespickt mit einigen letzten Herausforderungen waren diese beiden Tage für Herrn Haar gefüllt. Einige Eindrücke haben wir in einem kurzen Video festgehalten. 

Im Namen aller, der MFR Vertrauten, wünschen wir Ihnen alles, alles erdenklich Gute für die Zukunft. Bleiben Sie gesund, lieber Herr Haar. Die Türen an der MFR stehen immer für Sie offen. 

Au revoir, Herr Haar!

Grußwort von Jochen Haar zum Schulstart

Grüße aus dem RP

Liebe Kollegen, meine allerliebste ehemalige Schulverwaltung, liebe Lernbegleiter, liebe Schulsozialarbeit und Hausmeister, liebe Eltern, liebe Freunde der MFR und vor allem liebe Schüler,

ich möchte es mir nicht nehmen lassen, Ihnen und Euch allen einen guten Start in das neue Schuljahr zu wünschen und drücke dabei ganz fest die Daumen, dass es ein geregelteres Schuljahr als das letzte sein wird und dies in dem Wissen, dass neben der Pandemie auch noch die Sanierung ansteht. 

Mit einer posimistischen (positiv und optimistisch) Einstellung, einer Portion Humor, dem Bob-der-Baumeister-Prinzip „Jo, wir schaffen das“ und gemäß dem Leitbild „Gemeinsam stark fürs Leben“ wird dies – trotz aller Herausforderungen - sicherlich ein erfolgreiches Jahr der MFR. 

Die letzten Tage an der MFR musste ich die Wochen danach noch verdauen und den Abgang durch die Hintertüre habt ihr mir ganz schön versaut. So habt Ihr, die gesamte Schulgemeinschaft und auch die Kooperationspartner mir einen unendlich schönen Abschied bereitet, an den ich mich noch sehr lange gerne erinnern werde. Wie man gemerkt hat war ich nach diesen zwei Tagen völlig durch und habe das Erlebte erst mehrere Wochen später so richtig realisiert. Aus nüchterner Sicht heute spreche ich hiermit jedem einzelnen und auch besonders dem Orgateam meinen herzlichen Dank aus. Ihr seid einfach Top und jeder Schulleiter kann sich auf diese gesamte Mannschaft und das Umfeld freuen!

Dieses Erlebnis hat mich bestärkt und auch mein Gefühl verstärkt, dass dies der richtige Augenblick des Wechsels war.

Im Referat 74 wurde ich von allen Personen sehr herzlich aufgenommen und dieses Team hat mir den Einstieg in die Verwaltungstätigkeit unheimlich erleichtert, auch wenn ich immer noch nicht weiß, wie mein Arbeitsfeld genau aussieht. Ein Büro und einen Computer habe ich bereits, aber eine genaue Tätigkeitsbeschreibung fehlt derzeit noch. Bisher ist es hier sehr ruhig, was sich aber mit dem Schulbeginn auch schlagartig ändern wird. So freue ich mich auf die kommende Zeit hier am RP und auf die Herausforderungen die ich zu meistern habe.

Und dies immer in dem Wissen, dass an der Matern-Feuerbacher-Realschule Großbottwar Menschen mit einer besonderen Schulkultur agieren, mit denen ich zwölf wunderschöne Lebensjahre verbringen durfte. Eine Zeit, die mir niemand mehr nehmen kann! 

Ich wünsche allen MFR`lern auch für die Zukunft, dieses Lebensgefühl, welches ich hier an dieser Realschule erfahren habe. Diese Zeit wird für mich immer unvergesslich bleiben!

Ich denke ganz fest an alle und fühlt Euch gedrückt von mir!

Herzliche Grüße

Jochen Haar