Kontakt

Matern-Feuerbacher-Realschule
Hannenbachstraße 10
71723 Großbottwar

Telefon: 07148 - 16 19 31 00
Telefax: 07148 - 16 19 31 99

Krankmeldungen: 07148 / 16 19 31 07

Aktuelle Verordnung

Oktober 2020

Tragen von Mund-und Nasen-Schutz an der Schule - neue Verordnung

Liebe Eltern,
 
nachdem wir gestern durch alle Klassen gegangen sind und eine Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausgeprochen haben, hat das Land eine neue Verordnung herausgegeben die mit sofortiger Wirkung in Kraft tritt:
 
Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter
Pandemiebedingungen
(Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule)
Aktualisierung vom 15.10.2020
Gültig ab 16.10.2020
 
§ 1
Allgemeine Anforderungen an den Betrieb der Schulen
 
(7) Alle Räume, die dem Aufenthalt von Personen dienen, sind mehrmals täglich, Unterrichtsräume mindestens alle 20 Minuten, durch das Öffnen der Fenster zu lüften, es sei denn, dass der Luftaustausch über eine geeignete raumlufttechnische Anlage erfolgt.
 
§ 6a
Abweichende Bestimmungen für die Pandemiestufe 3
 
Sofern und solange die Anzahl der Neuinfektionen mit dem SARS CoV-2 Virus nach Feststellung des Landesgesundheitsamts (https://www.gesundheitsamtbw.de) im landesweiten Durchschnitt in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner die Zahl von 35 überschreitet, gelten abweichend von § 1 Absatz 3, § 2 Absatz 4, § 2 Absatz 6 sowie § 5 die folgenden Bestimmungen:
 
1. Die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung in den auf der Grundschule
aufbauenden Schulen
, den beruflichen Schulen sowie den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ab Beginn der Hauptstufe, jeweils in öffentlicher und freier Trägerschaft,
gilt auch in den Unterrichtsräumen. Sie gilt jedoch nicht im fachpraktischen Sportunterricht; im Unterricht in Gesang und mit Blasinstrumenten sowie bei entsprechenden außerunterrichtlichen Angeboten gilt sie nicht, sofern die Vorgaben des § 2 Absatz 3 eingehalten werden.
 
2. Im Sportunterricht und bei entsprechenden außerunterrichtlichen Angeboten sind alle Betätigungen ausgeschlossen, für die ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist. Lehrkräften ist es gestattet, mit einer nichtmedizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung Sicherheits- und Hilfestellung zu geben.
 
4. Die Durchführung außerunterrichtlicher Veranstaltungen ist untersagt.
 
 
 
!!!Leider ist der Grenzwert der Neuinfektionen im landesweiten Durchschnitt von über 35 Personen pro 100000 Einwohner derzeit überschritten und wird vermutlich auch in den kommenden Tagen weiterhin Bestand haben, sodass aus unserer Empfehlung hier an der MFR einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen - durch die Verordnung des Kultusministerium - eine Pflicht zum Maskentragen wird!!!
 
(Ausnahmen - siehe Anhang)
 
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir in dieser Krisensituation nicht für alles sofort eine Lösung parat haben. Sie können aber sicher sein, dass wir im Sinne der Schüler und Lehrkräfte, uns intensiv mit dieser Verordnung auseinandersetzen, um den Schulalltag in dieser herausfordernden Situation gangbar zu machen. So beschäftigen wir uns derzeit u.a. mit einer Regelung für den Sportunterricht, der Mittagspausenregelung und dem Umgang mit den langen Tagen vor allem für die Klassenstufen 5 und 6.
 
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Kraft in dieser nicht einfachen Situation.
 
 
Allerbeste Grüße
 
 

Jochen Haar   und      Anabel Küfer

Corona VO Schule

Kultusministerium Größe: 49,46 KB, Stand: 16.10.2020 Runterladen

Handreichung Maskenpflicht

Kultusministerium Größe: 345,75 KB, Stand: 16.10.2020 Runterladen

Aktualisierte Hygienehinweise

Kultusministerium Größe: 400,15 KB, Stand: 16.10.2020 Runterladen

Schreiben geänderte VO Schule

Kultusministerium Größe: 133,52 KB, Stand: 16.10.2020 Runterladen

Handreichungen Lüften

Umweltbundesamt Größe: 116,79 KB, Stand: 16.10.2020 Runterladen